PV-Anlage am Dach

FÖRDERMITTEL FÜR PV-ANLAGEN WURDEN AUFGESTOCKT!

Bei der beliebten Förderung des Klima- und Energiefonds (KLIEN) gibt es dieses Jahr einige Änderungen.

  • Ab sofort werden Anlagen bis 50 kWp gefördert statt wie bisher bis 5kWp. Das aktuelle Förderbudget wurde dafür um 20 Millionen EURO angehoben. 
  • Außerdem gibt es eine Staffelung bei den Förderpauschalen. So werden die ersten 10 kWp wie bisher mit 250 EURO/kWp gefördert. Ab dann sinken die Förderpauschalen schrittweise.
  • Für gebäudeintegrierte Anlagen gibt es einen Sonderbonus. 
Dieses Angebot gilt bis 31. Dezember 2022 bzw. solange Budget vorhanden ist.  


MIT JOULIE DURCH DEN FÖRDERDSCHUNGEL

Wenn Sie sich für eines unserer Komplettpakete entscheiden, kümmern wir uns um alle Unterlagen, Behördengänge und die Einreichung. 

Es gelten folgende Förderpauschalen für Aufdachanlagen:

  • 250 EURO/kWp bis 10 kWp
  • 200 EURO/kWp für jedes weitere kWp >10-20 kWp
  • 150 EURO/kWp für jedes weitere kWp >20-50 kWp
  • Für gebäudeintegrierte Anlagen gibt es einen Bonus in Höhe von 100 EURO/kWp zusätzlich
Die Photovoltaikanlage darf natürlich größer gebaut werden, auch wenn die Förderung auf eine Größe von 50 kWp beschränkt ist. 



PV-Modul
;